Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

IMG – Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften

Seite drucken

Abschlussarbeiten

Folgende Themen sind derzeit als Abschlussarbeiten zur sofortigen Bearbeitung zu vergeben:

(Stand: Mai 2022)

Ansätze zur Bewertung der Versorgungsqualität und Partizipation von Bürger: innen im Gesundheitswesen Einklappen
Themen und Fragestellungen
  • Partizipation von Bürger*innen an Entscheidungen/Maßnahmen im Gesundheitswesen (z.B. bei der Restrukturierung der „Krankenhauslandschaft)

  • Bewertung der Versorgungsqualität in einer Region

Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle

Deliberation, partizipative Verfahren, qualitative und quantitative Methoden den empirischen Sozialforschung oder systematischer Literaturreview

Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität (Donabedian), Sekundärdatenanalyse

Ansprechpartner:Dr. Michael Lauerer
Micro-Costing-Analyse am Beispiel des Projektes MONDEinklappen
Thema und FragestellungenMicro-Costing-Analyse am Beispiel des Projektes "Mobiles, smartes Neurosensorsystem für die Detektion und Dokumentation epileptischer Anfälle im Alltag (MOND)"
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, ModelleMicro-Costing-Analyse, weitere methodische Aspekte werden je nach Thema gewählt
Ansprechpartner*innen: Alexandra Spaic, Alisa Bader
Priorisierung in der Medizin: Strategien im Umgang mit Ressourcenknappheit in der Corona-Pandemie Einklappen

Themen und Fragestellungen

  • Priorisierung in der Medizin im Kontext der Corona-Pandemie: Ein systematischer Literaturreview
  • Eine Analyse der Verteilung von knappen Behandlungskapazitäten im Kontext der Covid-19 Pandemie
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle

Systematischer Literaturreview oder Sekundärquellenanalyse

Ansprechpartner/in:

Dr. Michael Lauerer

Ethische und ökonomische Implikationen von personalisierter MedizinEinklappen
Themen und Fragestellungen
  • Gesundheitsökonomische Evaluationen:

Besonderheiten der ökonomischen Evaluationen bei der Zulassung und Vergütung von personalisierter Medizin

Bewertung und Vergütung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Medizin: Internationale Erfahrungen

Methodische Herausforderungen und Relevanz von Budget-Impact-Analysen in HTA-Bewertungsverfahren


  • Ethische Implikationen:

Ethische Auswirkungen des Einsatzes der Künstlichen Intelligenz in der personalisierten Medizin

Künstliche Intelligenz in der personalisierten Medizin – Ein Wandel der Patient-Arzt Beziehung?

Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle

Gesundheitsökonomische Evaluation, Health Technology Assessment, Budget-Impact-Analyse, Künstliche Intelligenz, Big Data, Machine Learning

Methodische Aspekte werden je nach Thema gewählt

Ansprechpartner/in:

Dennis Henzler (Gesundheitsökonomische Evaluation)

Ayca Kocar (Ethische Implikationen)

Planetary Health: Der Klimawandel und seine gesundheitliche FolgenEinklappen
Themen und Fragestellungen
  • Auswirkungen von Klimaschutzmaßnahmen auf die Gesundheit
  • Bedeutung angemessener Risikokommunikation
  • Planetary Health Diet: Klimafreundliche Ernährung und dessen gesundheitlichen Aspekte
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle Methodische Aspekte werden je nach Thema gewählt
Ansprechpartnerin:Romina Lörzing
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Projektgeschäftsstelle des Medizincampus OberfrankenEinklappen
Ansprechpartner: Dr. Reiner Hofmann (Medizincampus Oberfranken)
Themen und Fragestellungen
  • Digitalisierung und (ländliche) Versorgung:
    Aspekte technologiegestützter Anwendungen des erweiterten Gesundheitsmarktes unter Einbezug von Bürgern/Patienten
    (z.B. Apps, Gadgets)

  • Ländliche Versorgung:
    Aspekte des Managements, der Innovation, Organisation und Kooperation

  • Ausbildung und Qualifizierung in Medizin und Pflege:
    Aspekte des Managements, der Innovation, Organisation und Kooperation
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, ModelleMethodische Aspekte werden je nach Thema gewählt
Projektbezogene Abschlussarbeiten in der "Landarztquote" und "Sichere Festspiele Bayreuth"Einklappen
Themen und Fragestellungen
  • Eine komparative Analyse der deutschen Bundesländer bei der Auswahl und Begleitung von LAQ/ÖGD Studierenden im Kontext der landärztlichen Versorgung
  • Ein internationaler Vergleich von fachspezifischen Studienbegleitprogrammen für Medizinstudierende zur Vorbereitung als Land- oder Amtsärztin
  • Projektbezogen "Sichere Festspiele Bayreuth"
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle Methodische Aspekte werden je nach Thema gewählt
Ansprechpartner/in:

Sebastian Schmidt

Digitale Transformation im Gesundheitswesen Einklappen
Themen und Fragestellungen
  • Strukturelle Voraussetzungen für die Umsetzung der Digitalisierung des Gesundheitswesens (z.B. digitale Kommunikation, Telematik Infrastruktur
  • Anforderungen an digitale Lösungen und Nutzer:innen im Umgang mit digitalen Anwendungen (z.B. Akzeptanz, digitale Gesundheitskompetenz)
  • Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der patientenzentrierten Gesundheitsversorgung
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle
Methodische Aspekte werden je nach Thema gewählt
Ansprechpartnerin:
Alisa Bader
Gesundheitsförderung und Prävention Einklappen
Themen und Fragestellungen
Konkrete Themenstellung mit entsprechender Forschungsfrage kann von den Studierenden individuell vorgeschlagen werden
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle
Systematischer Literaturreview
Ansprechpartnerin:
May Bindl
Faktoren für ein (de-)stabiles Darmepithel Pathogen-Wirtszell-Interaktionen (Symbiose von Mensch und Bakterien)Einklappen
Themen und Fragestellungen

Faktoren für ein (de-)stabiles Darmepithel Pathogen-Wirtszell-Interaktionen (Symbiose von Mensch und Bakterien)

Chronische Lebererkrankungen

Begleitung experimenteller Laborarbeiten möglich; Laborarbeiten müssen außerhalb des IMGS gewährleistet werden
Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle
Leber-Darm-Achse, Mikrobiota, Leaky Gut-Syndrom
Ansprechpartnerin:
Dr. Marika Haderer
Lösungsansätze für die sektorenübergreifende Versorgung in ländlichen Regionen Einklappen
Themen und Fragestellungen
  • Rechtliche und politische Rahmenbedingungen als Grundvoraussetzungen für eine zukünftige sektorenübergreifende Gesundheitsversorgung in Deutschland
  • Lösungsansätze für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in strukturschwachen Regionen: Ein europa-, weltweiter Vergleich
  • Herausforderungen der Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen unter den Aspekten:Verstädterung, Digitalisierung, Klimawandel

  • Lösungsansätze für die sektorenübergreifende Versorgung in ländlichen Regionen.

    Exemplarisch am Beispiel:

    - Pflege und Betreuung

    - Therapie (Physio-, Logo-, Ergotherapie)

    - Hebammen

    - Haus- und Allgemeinärzte

Wissenschaftliche Schwerpunkte, Theorien, Modelle
Methodische Aspekte werden je nach Thema gewählt
Ansprechpartnerin:
Stefanie Forkel

Hinweise zum Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten finden Sie hier.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr.Dr Eckhard Nagel

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt