Signe Schönborn_1-2 Gesundheitsökonomin M.Sc. Signe Schönborn
Prieserstraße 2, Zimmer 116
Telefon: 0921/55-4810, E-Mail: signe.schoenborn@uni-bayreuth.de

Forschungsschwerpunkte

Gesundheitswesen Chinas, im Besonderen die Vergütung im stationären Sektor
Entwicklung und Implementierung von DRG-Systemen im internationalen Kontext
Gesundheitssysteme und -versorgung weltweit

Promotionsgebiet

Implementierung eines DRG-Systems in der VR China

Lebenslauf

Signe Schönborn studierte zunächst Management im Gesundheitswesen an der Ostfalia University of Applied Sciences. Ihren Bachelor schloss sie mit einer empirischen Arbeit zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement im Kontext des Wandels von Arbeitsbedingungen ab. Im Zuge des konsekutiven Masters der Gesundheitsökonomie an der Universität Bayreuth konnte sie als wissenschaftliche Hilfskraft in den Forschungsprojekten „CardioBBEAT“ und „Auswirkungen des Zustroms von Asylbewerbern auf die gesundheitliche Versorgung in Bayern“ am Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften bereits über zwei Jahre praktische Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und der angewandten Forschung sammeln. Ihre empirische Masterarbeit verfasste sie unter der Betreuung von Prof. Dr. Dr. med. habil. Dr. phil. Dr. theol. h.c. Eckhard Nagel zum Thema der gesundheitsökonomischen Effizienz von Home Monitoring bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz.

Seit Juli 2017 ist Signe Schönborn als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften beschäftigt.

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

Schönborn S, Draheim M, Nagel E: "DRGs - ein Exportschlager?", in: Das Krankenhaus, Bd. 110, 09(2018), S. 826-830.

Universität Bayreuth - Impressum