Prävention und Gesundheitsförderung

Neben den Grundprinzipien der Prävention und Gesundheitsförderung erfolgt die Charakterisierung soziologischer und psychologischer Grundlagen für menschliche Verhaltensweisen sowie relevanter Zielgruppen. Grundlegende Präventionsstrategien werden diskutiert, z.B. Kampagnenplanung und Social Marketing. Im Weiteren werden Handlungsbereiche für die Prävention von übertragbaren und nicht-übertragbaren Erkrankungen und der spezifischen Prävention im Lebenslauf aufgezeigt. Dabei werden nationale wie internationale Kampagnen und Projekte vorgestellt, Strategien und Auswirkungen diskutiert und bewertet. Für den Bereich der Gesundheitsförderung werden ausgehend von den Prinzipien der Ottawa-Charta Möglichkeiten zur gesundheitsförderlichen Gestaltung von Lebenswelten vorgestellt, z.B. im Bereich Hochschule oder Betrieb. Schließlich werden ökonomische Aspekte präventiver Maßnahmen erörtert.

Universität Bayreuth - Impressum